Vita

Über mich


Meine Arbeiten basieren auf Fundstücken, mitgenommen vom Sperrmüll, aus Kellern und Speichern, vom Rheinufer oder gar von verlassenen Mülldeponien.

Die Ästhetik der narrativen Kunstwerke erschließt sich häufig erst durch genaue Beobachtung. Dabei erzählen die meist morbiden Funde eine Geschichte und lassen dem Betrachter die Möglichkeit zu eigenen Assoziationen.

 

Vita

1981 | geboren in Koblenz

2001–2009 | Lehramtsstudium in den Fächern Germanistik,
Sport und Bildende Kunst; Universität Koblenz-Landau, Abteilung Koblenz

2006 | Kunstwissenschaftliche Studienreise nach Rom;
Universität Koblenz-Landau, Abteilung Koblenz

2007 | Kunstwissenschaftliche Studienreise nach Portugal;
Universität Koblenz-Landau, Abteilung Koblenz

2009 | Studium der Bildenden Kunst mit dem Schwerpunkt Bildhauerei;
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn

2010 | zweimonatiges Steinsymposium in Norwegen, Olsby;
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn

2014 | Hochschulabschluss mit dem Diplom der Bildhauerei;
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn

2016 | Hochschulabschluss mit dem Diplom der
Erziehungswissenschaften; Universität Koblenz-Landau, Abteilung Koblenz

 

Ausstellungen

2008 | 4. „Luminale“, 06.–11.04.2008

2009 | Gropius-Bau, Koblenz-Ehrenbreitstein
(Papierarbeiten/Licht und Schatten)

2010 | „Blickfeld“ – Tage der offenen Tür, 02.– 05.04.2009
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn
(Fotografien/Interieur)

2010 | „Blickfeld“ – Tage der offenen Tür, 25.– 28.03.2010
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn
(Holzskulptur und Metallplastiken)

2010 | „Wortlose Sprache in Stein – Sprechende Skulpturen aus Norwegen /
Stilzwijgende Taal in Steen – Sprekende beelden uit Noorwegen“,
28.08.– 26.09.2010 Galerie Thorvald Dudok van Heel, Bredevoort/Niederlande
(Steinskulpturen aus norwegischem Hartgestein)

2011 | „Steinskulpturen“, 06.11.2010 – 06.03.2011
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn
(Steinskulpturen aus norwegischem Hartgestein und Findlingen)

2011 | „Blickwechsel“ – Tage der offenen Tür, 24.–25.06.2011
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn
(lebensgroße Aktplastik aus Ton)

2012 | „Blickwechsel“ – Tage der offenen Tür, 30.03.– 01.04.2012
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn
(großformatiger Fotodruck, Barbie-Objekte)

2013 | 6. Ehrenbreitsteiner Kunsttage, 27.– 29.09.2013
Arrtzz die Kunstschmiede, Koblenz
(Metallplastiken, Fotografien)

2013 | Einzelausstellung diverser Arbeiten,
02.10.2013 –11.01.2014 Kulturfabrik, Koblenz
(Steinskulpturen, Metallplastiken, Fotografien, Zeichnungen, Druckgrafik, Objekte)

2014 | Diplomausstellung „Störprotokoll“, 07.–14.02.2014
Bayenwerft Kunsthaus Rhenania e. V., Köln 
(Installation, Fotografien)

2014 | Galerie „SCHAUstudio“, seit 05.04.2014 
Koblenz (Fotografie, Metallplastiken, Objekte)

2014 | „Höfe, Gärten, Gassen“ – Entdecke Neuendorf, 19.07.2014 Koblenz
(Steinskulpturen, Metallplastiken)

2014 | „Jahreskunstausstellung“, 13.12.2014 – 01.02.2015
David-Röntgen-Museum, Neuwied (Fotografien, Barbie-Objekt)

2015 | „Late Night“ – Jazz, Kunst & Kulinarisches, 23.01.2015
im Bläserstudio, Koblenz (Metallplastiken, Fotografien)

2015 | „Accrochage 2015/1“, 25.07.– 06.09.2015, Galerie KunstFaktor 20/21
Ausstellungsraum für Kunst des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhunderts, Unkel am Rhein
(Müllinstallation, Fotografien)

2015 | „Der Rhein – eine romantische Affäre. Bewunderer, Verehrer, Liebhaber.
Kunst von 1800 bis 2015“, 22.10. – 17.01.2016 Stadtgalerie Neuwied
(Installation aus Treibholz und anderen Fundstücken, Objekt aus Rheinfundstücken)

2016 | „16. Lange Nacht der Museen“, 03.09. – 06.11.2016 Mittelrhein Museum, Koblenz
(Müllinstallation, Fotografien, Objekte)

2016 | Barock – Schauen & Schwelgen“, 25.11.2016 – 29.01.2017 Stadtgalerie, Neuwied (Fotografie, Assemblage)